Die Kindergruppe

In unsere Einrichtung kommen häufig Frauen mit Kindern. Auch Kinder erleben die massiven Bedrohungen in ihrem Zuhause, selbst wenn diese nur indirekt Opfer von Gewalttaten sind.
Um den Kindern eine Hilfestellung anzubieten, findet zweimal in der Woche die Kindergruppe statt. Die Mütter werden dadurch ebenfalls entlastet. Für die Arbeit mit den Kindern stehen im Kellergeschoss des Wohnhauses drei Zimmer zur Verfügung - ein großer, heller Gruppenraum, ein Materialraum und der Mädchenraum.
Zuerst essen die Kinder zusammen mit den Mitarbeiterinnen und klären eventuell aufgetretene Probleme. Des Weiteren klärt die Gruppe wichtige Punkte des gemeinsamen Zusammenlebens (Instandhaltung des Gartens, Organisation von Geburtstagsfeiern, Schulangelegenheiten, ...). Im Vordergrund steht jedoch Spielen und Basteln - bei gutem Wetter auch gerne im Garten unter freiem Himmel. Dabei wird viel gelacht. Die Mädchen ziehen sich manchmal in den eigens für sie eingerichteten Mädchenraum zurück; die Jungen können währenddessen z. B. ein Holzhaus im Garten zum Spielen nutzen. Zum Abschluss findet dann noch eine Gesprächsrunde statt, in der jedes Kind sagt, was ihm in der heutigen Stunde gefallen hat und was nicht. Nach etwa zwei Stunden ist die Kindergruppe beendet.

csm_logo_gluecksspirale_einfach_d5646c60c8Wir danken der Glücksspirale für ihre Spende.